Perro de Agua Español

Initiative Deutschland e.V.

Termine

Mitglieder-Login

Wer ist online?

Aktuell sind 245 Gäste und keine Mitglieder online

Wer über die Anschaffung eines Perro-Welpen nachdenkt, fragt sich natürlich auch, was so ein Welpe eigentlich kostet. Diese Frage ist sehr komplex und läßt sich nicht einfach mit einem Betrag von X Euro für den Kaufpreis des Welpen beantworten, da auch die "Folgekosten" für Fressen, Pflege, Gesundheit und vieles mehr berücksichtigt werden müssen.

Dabei ist allein die Frage nach dem Kaufpreis des Welpen schon sehr komplex. "Wühltischwelpen" von unseriösen Vermehrern haben zwar zunächst einen deutlich geringeren Kaufpreis als Welpen von seriösen Züchtern, sind aber häufig krank mit der Folge hoher Tierarztkosten in der ersten Zeit - nicht zu reden von dem Elend und den Qualen, denen nicht nur diese kleinen Welpen, sondern auch die Muttertiere ausgesetzt sind. Ein seriöser Züchter nimmt erheblichen zeitlichen und finanziellen Aufwand in Kauf, um seine Zuchtstätte, die Zuchthündin und die Welpen kontrolliert und bestens zu versorgen - und das hat natürlich seinen Preis.

 

Die Seite befindet sich noch im Aufbau und wird in Kürze ergänzt.