Perro de Agua Español

Initiative Deutschland e.V.

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Mitglieder-Login

Wer ist online?

Aktuell sind 165 Gäste und keine Mitglieder online

Nasenarbeit - ein Begriff mit vielfältigen Möglichkeiten und für Perros mit ihrem ausgeprägten Geruchssinn eine intensive und oft sehr willkommene Beschäftigung.

Beim Mantrailing z.B. wird der Hund darauf trainiert, Menschen anhand ihres Geruchs zu suchen und finden. Anfangs in reizarmer Umgebung geübt schafft es ein Perro später gut, die verschwundene Person auch in Menschenmengen, wie z.B. auf dem Flughafen, zu finden.

Trüffelarbeit ist nicht nur etwas für den Lagotto Romagnolo, den italienischen Trüffelhund. Auch Perros sind begeisterte Trüffelsucher - manche sind allerdings mit so großer Begeisterung dabei, dass die Trüffel ruckzuck im Perro landen. ;) Wichtig ist hier, dass man einen Trüffelsuchkurs belegt, denn diese stehen in vielen Gebieten unter Naturschutz und dürfen nicht gesammelt werden. Bei so einem Kurs lernt also nicht nur Hund, auch der Mensch muss fleissig üben. Statt Trüffel kann man auch eine Pilzart trainieren.

Eine ernste Tätigkeit ist die Arbeit als Diabetiker- oder Epilepsiewarnhund. Auch hier findet der Perro dank seiner Nase immer mehr Verwendung. Man sollte hier allerdings betonen, dass Perros sich sogar sehr gut für solch eine Ausbildung eignen, diese aber gemeinsam mit seinen Menschen stattfinden und er dann später auch in seiner Familie arbeiten sollte. Da Perros Fremden gegenüber in der Regel zurückhaltend sind und sich an ihre Menschen sehr stark binden, sind sie keine Rasse, die man auf jeden Fall ausbilden und dann weiter schicken kann. Auch wenn sie sich natürlich an ihre neue Familie gewöhnen, muss man solche bindungsstarken Hunde nicht gewollt diesem aussetzen - das ist ein durchaus vermeidbares Übel.

ZOS - Zielobjektsuche - ist das Suchen und Zeigen der verschiedensten Gegenstände, von Schlüsseln bis hin zu Büroklammern. Auch hier wird der Gegenstand über die Nase gesucht und diese Art der Beschäftigung eignet sich auch wunderbar für Zuhause, wenn man nicht rausgehen kann.

Zum Abschluss sei noch angemerkt, dass Perros meist sehr viel Freude an der Nasenarbeit haben. Nicht umsonst werden sie in Spanien oft als Drogen- und Sprengstoffspürhunde bei Zoll und Polizei eingesetzt.

Buzo bei der Zielobjektsuche Buzo hat das Objekt fast gefunden Buzo zeigt das Objekt an, indem er sich davor ablegt

Buena Onda Buzo trägt sein rotes "Arbeitshalstuch" und weiß nun, dass die Arbeit beginnt

Er vergewissert sich noch einmal des Geruchs..... .....und zeigt das erschnüffelte Objekt durch Ablegen an
Neo hat einen ausgeprägten Geruchssinn
Fuego Aguas Arriba "Neo" setzt seine Nase beim Auffinden des Dummys ein